IDEAL Magazin Ausgabe 11 Seite 18

Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.

Inhalt

Clubkarten an die Flüchtlinge verteilt damit wir wirklich nur die reinlassen die zu uns gehören um Konflikte zu vermeiden Auch wenn es in einer solchen Situation nicht schön ist andere draußen zu lassen Ist vor Ort denn etwas passiert Es kam zu Beginn ein paar Wochen lang hin und wieder Stress Aber meistens nur Betrunkene oder Flaschensamm ler die dumme Sprüche machten Dann waren da noch zwei Kokssüchtige die saßen in der Nähe in einem Zelt Dort bin ich rein und sofort motzte mich einer an Was willst du denn hier Der gab mir das Gefühl als wäre er Scarface und ICH EMPFAND ES ALS INFAM ALS FRECHHEIT VOR DEM HERRN ALS ICH HÖRTE DASS FLÜCHTLINGE DIE EINEN SOLCHEN LEIDENSWEG HINTER SICH HABEN UND DIE VON EINEM PASTOR AUFGENOMMEN WERDEN BEDROHT WERDEN ich wäre ich in sein Büro eingedrungen Zuerst hatte ich deshalb noch echt gute Laune und musste grinsen Aber als die beiden aggressiv wurden habe ich eine Bank gegen ihre Zeltwand geschmissen ging schon etwas direkter auf sie zu und sie liefen weg Der eine hat sich dabei am Zaun die Hose zerrissen lacht Wer hat dich unterstützt Die meisten kamen aus dem Stadtteil vom Verein Sankt Pauli oder aus der Türsteherszene der alternativen Clubs Wir sind sehr schnell eine große Gruppe von 40 Leuten geworden Die haben sich freiwillig gemeldet Da musste 18 Ideal     Ausgabe 11    März 2014


Vorschau IDEAL Magazin Ausgabe 11 Seite 18